Aufgaben und Ziele des Fördervereins der

Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) /

Löschgruppe Wengern

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Löschgruppe Wengern stellen mit ihrem Einsatz und der Begeisterung für die feuerwehrtechnischen Belange einen unentbehrlichen Beitrag im gesellschaftlichen Zusammenleben, der in seiner Komplexität in Deutschland seines Gleichen sucht.

Sowohl in körperlicher, als auch in geistiger Hinsicht müssen die Kameraden und Kameradinnen im Laufe eines Feuerwehrlebens immer wieder Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. An kaum einen anderen ehrenamtlichen Helfer werden so häufig so große Anforderungen gestellt, um die ihm übertragenen Aufgaben bewerkstelligen zu können.

Die individuelle Ausbildung sowie das Zusammenwirken als Team sind die Erfolgsgaranten für die Abarbeitung der hoheitlichen Aufgaben der Feuerwehr.

Retten, Löschen, Schützen und Bergen; dieses Kredo begleitet jeden Schritt eines Feuerwehrmitgliedes.

Zur Unterstützung bei der Aus- und Weiterbildung, zur Ergänzung der Ausrüstung der Feuerwehrmitglieder für ihre vielfältigen Aufgaben und zur Stärkung und Aufrechterhaltung des kameradschaftlichen Teamgeistes haben wir uns als Förderverein verpflichtet.

Mit der gleichen Begeisterung möchten wir uns an der Arbeit der Feuerwehr beteiligen. Nicht im Einsatz oder bei der Übung direkt, sondern als Partner in der Sache. Netzwerken, Interessen vertreten und Projekte zum Abschluss bringen sind in der heutigen Zeit die Aufgaben eines Fördervereins.

Ausbildung auf aller höchstem Niveau? Wir machen es möglich. In Zusammenarbeit mit der Löschgruppe entwickeln wir Ausbildungspläne für Spezialgebiete und finanzieren die nötigen Lehrgänge bei den Fachfirmen. Hier wurden bereits lang angelegte Ausbildungen im Bereich der Technischen Hilfe realisiert. Über mehrere Module lernten die Kameraden alles Notwendige zur Rettung verunfallter Fahrzeuginsassen. Dafür konnten wir als Förderverein die Firma Weber Hydraulik engagieren und mit Spenden finanzieren.

Ungezwungen mit der lokalen Politik austauschen, den Bürger über den Feuerschutz informieren. Wir gestalten passende Anlässe damit sich die Kameraden und ihre Arbeit in der Bevölkerung präsentieren können.

Vortragsabende zum Thema Rauchmelder und Eigenschutz, Infostände auf den Dorffesten und auch mal eine leckere Bratwust vor dem Gerätehaus zum lokalen Schnadegang der Wengeraner, natürlich mit folgender Diskussionsrunde über die Gestaltung eines Gerätehauses im Dorfkern. Das alles soll dazu beitragen, unsere Feuerwehr und ihre Mitglieder die Unterstützung zukommen zu lassen, die sie verdienen. Nicht nur in Form von Geldspenden, sondern auch auf Hinblick der allgemeinen Akzeptanz in den Gremien der Politik und unserer Bevölkerung

Wir retten keine Menschenleben, aber wir unterstützen unsere Helfer nach allen Möglichkeiten.

Allen Hilfen voran soll unsere Unterstützung aber auch als Dank verstanden werden. Als Dank von Wengeraner Bürgern für die ständige Einsatzbereitschaft ihrer Kameradinnen und Kameraden ihrer Wengeraner Löschgruppe.

 

   
© Förderverein Löschruppe Wengern